Rezepte

Rezept für eine leckere Avocadocreme

Warum kamen wir auf Avocadocreme mit Mais? Weil Mais vom Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt zum Gemüse des Jahres 2021 gewählt wurde! Interessant, oder? Und warum gerade den Mais?

Wir kennen meist nur die kleinen gelben Körner. Doch es gibt auch roten, violetten oder mehrfarbigen Mais. Doch diese traditionellen bunten Sorten sind bei den meisten in Vergessenheit geraten. Daher hat der Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt den Mais zum Gemüse der Jahre 2021/22 gewählt.
Den Ursprung hat der Mais als alte Kulturpflanze aus der botanischen Familie der Süßgräser, in Mexiko. Mit Christoph Kolumbus kam der Mais nach Spanien (1493) und verbreitete sich von dort aus über Südeuropa in den Vorderen Orient bis nach Afrika. Auf diesem Weg gelangte er auch nach Deutschland. Daher kommen auch heute noch die Namen wie „Türkisch Korn“ oder „Kukuruz“.
Der Mais passt sich gut an unterschiedliche Klimabedingungen an und wird daher weltweit angebaut. Doch nur 15 Prozent dienen der direkten Ernährung. Zwei Drittel der Erzeugung werden an Tiere zur Fleischproduktion verfüttert.
Mais ist reich an Mineral- und Ballaststoffen. Die Lebensmittelindustrie nutzt Maisstärke unter anderem für die Herstellung von Glukosesirup, der als Zutat in vielen Fertigprodukten eingesetzt wird.

Rezept

für ca. 3 Scheiben Brot:
1 Avocado schälen, mit einer Gabel zerkleinern
1/4 rote Paprika hacken
2-3 EL Maiskörner unterrühren
3-5 Basilikumblätter hacken
1 Knoblauchzehe schälen und sehr fein hacken
1 TL Limettensaft unterrühren
Mit Chiliflocken, Meersalz und grobem Pfeffer würzen.

Ein schneller selbst gemachter Brotaufstrich, in dem auch das Gemüse des Jahres 2021 richtig zur Geltung!

Lasst es euch schmecken!

Eure Makerin
Birgit