Brotaufstrich für den Herbst: süße Maronencreme

Aus den leckeren Edel-Kastanien oder auch Maronen oder Esskastanien genannt, lässt sich nicht nur unser Mehl mahlen sondern auch ein leckerer süßer Brotaufstrich kreieren. Der passt prima in die bunte aber manchmal doch etwas regnerische und graue Herbstzeit!

Maronen sind kalorienreich aber vor allem sehr nährstoffreich:
sie enthalten viel hochwertiges Eiweiß und im Vergleich zu Nüssen weniger Fett. Kalium, Calcium, Eisen, Magnesium, sowie Vitamin E und Vitamin C; fast alle B-Vitamine und Betacarotin sind in hoher Menge in den kleinen braunen Kugeln enthalten.

Die Creme kann hergestellt werden aus frischen selbst gekochten oder aus vorgegarten Maronen (sind im Lebensmittelladen meist bei Obst und Gemüse zu finden) und als vegane oder nicht vegane Variante.

Da wir es gerne etwas schneller und einfacher bevorzugen haben wir uns hier für vorgekochte Maronen entschieden.

Rezept

Du brauchst:

  • 300 g Esskastanien (vorgegarte)
  • 2 -3 EL Mandelmus (auch Butter würde gehen)
  • 3 EL Ahornsirup
  • ca. 5 EL Wasser/Pflanzenmilch (oder Sahne)

So geht’s:

Alles in einem Mixer pürieren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Läääääccckker! Lasst es euch schmecken ihr lieben #mymakerymakers!

Eure Makerin Birgit

Weitere Rezeptideen findet ihr auf: Instagram.