My Makery Flatbread oder Pizza?

Gesundes My Makery Flatbread oder besser eine My Makery Pizza?

Endlich! schon lange hatten wir die Idee im Kopf mit unserem Teig einfach eine Pizza-Variante zu backen.

Wie herrlich ist das denn, kein schlechtes Gewissen einfache Kohlenhydrate zu vernaschen sondern herzhaft in ein gesundes Stück Pizza zu beißen. Sozusagen eine darmfreundliche Lieblingspizza backen?! Und den Teig immer auf Vorrat und sich dann auch noch spontan entscheiden können, ob heute Pizza, Waffel oder Brottag ist?!

Einfach, schnell, lecker, gesund und der Belag dann ganz nach Belieben.

So geht’s:

Eine Brotbackmischung nach Belieben nach Packungsanweisung zubereiten (Backanleitung).

Aus dem Teig dann kein Brot formen sondern:

Den Teig – entweder alles oder nur einen Teil – auf einem Backblech mit Backpapier ausrollen oder mit den Händen platt drücken, bis er ca. 5mm dick ist.
Falls ihr Teig übrig habt, einfach Kugeln daraus formen, leicht platt drücken und Brötchen neben eurer Pizza mit backen.

Den Teig ohne Belag ca. 10 min in den vorgeheizten Ofen (180°C Umluft oder 200° Ober-/Unterhitze) schieben.
Danach rausnehmen, mit Lieblingsbelag belegen und nochmal für 25 min in den Ofen.

Fertig!

Unser Belag war ganz klassisch: Tomatensauce, Champignons, Tomaten, Frühlingszwiebeln und geriebener Emmentaler mmmmhhh….

Weitere Pizzabelag – Ideen:

  • Cherry Tomaten, Knoblauch, Rosmarin, Olivenöl, etwas Roquefort.
  • Hummus, gegrillte Auberginen und Zucchini
  • Pesto aus getrockneten Tomaten, Cherry Tomaten, Mozarella, frischer Basilikum

Liebe Grüße
die Makerin Birgit